August 2007 Detailpanorama

Progra2„Detailpanorama"

 Foto - Ausstellung

von Jochen Seelhammer

vom 04.08.2007 bis 04.11.2007

"Es scheint, daß man alle Merkmale eines Kunstwerkes definieren kann, mit Ausnahme jener essentiellen Qualitäten, die eine Gedanken- und Gefühlsresonanz jenseits dessen hervorruft, was sich in Worte fassen läßt."

Ansel Adams im Vorwort zu "Die Kamera"

In seinen Werken arbeitet Jochen Seelhammer mit verschiedensten Mitteln der klassischen analogen Fotografie. So wurden die zum Teil extremen Ausschnitte aus alltäglichen Objekten und Ansichten durch klassische Labortechniken weiter inszeniert und perfektioniert. Dabei bietet vor allem das häufig gewählte Panoramaformat eine Betrachtung entsprechend den normalen Sehgewohnheiten und lässt Raum für die wesentlichen Details der Komposition. Die aktuelle Ausstellung gruppiert sich zu mehreren thematischen Einheiten: Während die jüngeren Werke überwiegend in sozial brisanten Stadtgebieten von Köln entstanden sind und die dort vorgefundenen Motive und Perspektiven in bis dahin ungewohnten Blickwinkeln zum Teil fast schon märchenhaft inszenieren, können in anderen Werken bekannte Strukturen und Details neu entdeckt werden. Alle Werke dieser Ausstellung sind im klassischen fotografischen Silberhalogenid Verfahren hergestellt und mit Selen getont. Während seiner fotografischen Streifzüge durch seine Umwelt benutzt Jochen Seelhammer immer unterschiedliche Kameratypen. Häufig verwendet wurde eine Panoramakamera, aber auch mit klassischen Mittelformatkameras und Kameras nach dem Prinzip der Camera Obscura arbeitet Jochen Seelhammer.

Vernissage:

Sa. 04.08.2007 ab 19:00 Uhr mit Einladung

und So. 05.08.2007 ab 15:00 Uhr freier Eintritt

Ausstellung:

vom 04.08.2007 bis 04.11.2007

Öffnungszeiten:

Samstag ab 15:00 Uhr

Sonntag ab 15:00 Uhr

weitere Öffnungszeiten:

0221 / 259 19 86

0176 / 240 83 750

Künstlerportrait:

http://www.seelhammer.de/

Bildergalerie:

Austellungsbeschreibung als PDF

Interview mit Jochen Seelhammer als PDF

Weitere Ausstellungen:

Genetic Codes (2009)

 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

"It's all about the money?!" –


bPb LogoOnline-Veranstaltungsreihe zu Grundlagen und Praxis außerschulischer sozioökonomischer Bildung // Sieben verschiedene Workshops und Diskussionsveranstaltungen ab 28. Mai 2024 // Informationen und Anmeldung unter: www.bpb.de/547414

Die Bundeszentr...


weiterlesen...

Chatbot zur Europawahl 2024


bPb LogoChatbot beantwortet wichtige Fragen zur Europawahl und zur EU // Abrufbar ab 13. Mai 2024 auf www.bpb.de und via Telegram 

Die Bundeszentrale für politische Bildung/bpb veröffentlicht am 13. Mai 2024 einen Chatbot zur Europawahl. Auf den Webseiten...


weiterlesen...

1LIVE etabliert erfolgreich neues


1LIVE AB24 Captain Danger Timo Grau  klAm 10. und 11. Mai stand Bochum für ein Wochenende Kopf. 1LIVE hisste seine Segel im Bermuda3eck und brachte bestes Musikprogramm in die coolsten Venues der Stadt. Bei schönstem Frühlingswetter feierten tausende Hörer:innen in Bochum Stars wie&nbs...


weiterlesen...

20.06.2024 Suchtpotenzial mit "Bällebad


suchtpotenzial1

10 Jahre Suchtpotenzial, das sind 10 Jahre "Titten, Tasten, Temperamente"!

Auf Tour mit der Deutschen Bahn, digitale Shitstorms und dazu noch Spliss, diese beiden Frauen haben wirklich einiges durchgemacht. 

Dennoch rocken die Musik-Comedy-Queens...


weiterlesen...

03.05. – 30.05.2024 Ausstellung


Einladungskarte Cindy Dumais Dragonfly legs  2021 Bild Cindy DumaisDie Gruppenausstellung „Materialities“ versammelt die Künstler*innen Julien Boily, Cindy Dumais, Amélie Laurence Fortin, Vincent Hinse und Mathieu Valade der Künstlergruppe AMV (Art / Mobilité / Visibilité) aus Kanada

In unserem thematischen Ausst...


weiterlesen...

Einreichungsformular GDD Indie Award


german dev days 2024Wiesbaden, 3. Mai 2024  Ab sofort können Einreichungen für den GDD Indie Award 2024 vorgenommen werden, der mit einem Gesamtpreisgeld von über 10.000 Euro in sieben dotierten Kategorien verliehen wird. 

Die Kategorie "Beste Biberkacke" ist ab sofo...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.