Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

PCD - Poly Crystal Diamonds bringt den Pop-Glamour der 80er wieder zum Strahlen

CoverAlbumTimecopMit den Songs der aktuellen, als Download erhältlichen CD „Timecop“ pusht der Musiker Neil Main gemeinsam mit dem bekannten Produzenten José Alvarez-Brill (Northern Lite, Wolfsheim, Unheilig) den einstigen Synthie-Pop-Sound von Depeche Mode, Pet Shop Boys oder Camouflage zum Höhenflug in die aktuellen Charts.

Mit seinen trendigen Arrangements verleiht Neil Main dem kultigen Style von Depeche Mode eine zeitgemäße Interpretation, die er als Hommage an seine einstige Lieblingsband verstanden haben will. Zu deren typisch scheppernden Sounds mischt der Künstler gemeinsam mit José Alvarez-Brill explosive Beats, funky Gitarrenriffs, sanfte Klänge sowie Akzente aus Dark Rock, Trance und Dance. Um dieser vielschichtigen Musik Ausdruck zu verleihen, wurde PCD „Poly Crystal Diamonds“ als Name gewählt - in Anlehnung an das facettenreiche Strahlen eines funkelnden Diamanten. Die melodiösen Lieder von Neil Main besitzen allesamt schöne, eingängige Refrains, die im Ohr verbleiben. Die Songs von „Timecop“ handeln von Liebe und Vergänglichkeit. „Und davon, dass wir das wertvolle Gut ‚Zeit’ nicht verschwenden“, so Neil Main. Darüber wacht der imaginative Zeitpolizist, der auf dem Cover zu sehen ist – ebenso wie zahlreiche, augenzwinkernde Anspielungen auf die Veröffentlichungen von Depeche Mode. In der Single „Come On“ erzählt Neil Main vom manchmal unsicheren Weg sowie dem Versuch, einer Sackgasse zu entkommen, und trotz vieler Zweifel nie den Glauben an sich und seine Träume zu verlieren. In „Only the Fear“ vom Wunsch, am Glücksrad zu drehen und dabei die Ängste, versagen zu können, zu ignorieren. Seit 1. November wird der Künstler von der AgenturMMM-Artist-Management im Bereich Marketing und Promotion betreut. Im nächsten Jahr soll eine weitere Single ausgekoppelt werden; sie und die CD werden physisch sowie auf allen gängigen Downloadportalen erhältlich sein. PCD – die modernen 80er sind zurück und damit ein Sound, der gute Laune macht!

Petra Wagner|Text-Fabrik für Jochen Ringl|AgenturMMM-Artist-Management

Kontakt AgenturMMM-Artist-Management Jochen Ringl Tel. 06061 9671346

Info@mmm-artist-management.de
www.mmm-artist-management.de

Pressebüro Text-Fabrik Petra Wagner www.text-fabrik.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

You have no rights to post comments

weitere Beiträge

Musik / Film

Antonia Kubas „Ein Stück vom Himmel“ – ein Song mit Gänsehautgarantie

antonia kubas Cover FinalDie neue Single von Antonia Kubas „Ein Stück vom Himmel“ ist eine hinreißende Liebeserklärung an ihre Tochter. In diesem Song über die bedingungslose Liebe zwischen Mutter und Tochter zeigt sich die Vollblutkünstlerin auch als Vollblutmama.
„Die Li...


weiterlesen...

Bei näherer Betrachtung - Thomas Metz | Art Talk

c Thomas MetzArt Talk Bei näherer Betrachtung über Collagen von Thomas Metz.

Der Mensch und die Technik, seine Errungenschaften, Visionen und Bemühungen im Laufe der Zeit sind die Themen in den neusten Collagen von Thomas Metz, die in unserem Art Talk gezeigt ...


weiterlesen...

Planungen für Stadtbahnanbindung Widdersdorf (- Niederaußem) zügig mit Verlängerung der Linie 4 angehen

VCDKöln, den 12.01.2022: Der VCD Köln unterstützt die Ergebnisse der Vorstudie für die Stadtbahnlinie

Köln - Bocklemünd - Widdersdorf - Niederaußem und lehnt weitere Untersuchungen der Alternativroute über Weiden-West und die zu weitgehenden bauliche...


weiterlesen...

Sattel-Hosen-System für den Triathlon-Sport

TH KölnEin Großteil der Überlastungsbeschwerden bei Triathletinnen und Triathleten betrifft den Sitzbereich – so verursachen Reibungen unter anderem Reizungen der Knochenhaut und eine falsche Sitzposition kann zu einer erhöhten Belastung der Wirbelsäule ...


weiterlesen...

Gabry Ponte verbündet sich mit R3HAB und Timmy Trumpet, um einen Kultsong der 80er Jahre zum Dance-Smasher zu verwandeln

Call Me CoverWer kennt ihn nicht den Song, den Blondie und Top-Komponist Giorgio Moroder weltbekannt machten.
"Call me" war in den 80er Jahren der Soundtrack ihres Lebens für viele. Ein energetischer und mitreißender Song, den sich die drei Multi-Platin-DJ-Prod...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 25.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 26.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 27.Jan 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 28.Jan 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 29.Jan 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 30.Jan 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2022 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 52 1 2
week 1 3 4 5 6 7 8 9
week 2 10 11 12 13 14 15 16
week 3 17 18 19 20 21 22 23
week 4 24 25 26 27 28 29 30
week 5 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.