„Musik in den Häusern der Stadt“ in Köln - Konzerte für Entdecker

kus neue logi screen rgbKöln, 4. November 2019. Auch die 23. Ausgabe von „Musik in den Häusern der Stadt“ in Köln bietet vom 12. bis 17. November 2019 wieder besondere Konzerterlebnisse für jeden Geschmack. Dafür sorgen die Vielfalt der Musik, die liebevollen Gastgeber, die eigens für das Festival interessante Räumlichkeiten öffnen, und die Nähe der Besucher zu den Künstler*innen. Insgesamt finden 37 Veranstaltungen in Köln statt. Ausführliche Informationen und Karten gibt es unter https://www.kunstsalon.de/veranstaltung-kategorie/festival-koeln/.

Zum Beispiel verzaubern am 13.11. die Kölner Singer-Songwriterinnen Gina Éte und Faira mit Tauben, Träumen und Trauben in der "Mülheimer Freiheit" in Mülheim, während einen Tag später die international gefeierte Sängerin Julia Biel Jazz und Soul in einem Gartenbaubetrieb in Alfter spielt. Am 15.11. begeben sich Gila Abutalebi und Amandine Duchens mit Musik und Lesung auf eine Zeitreise zu den Wurzeln Jacques Offenbachs in der Michael Horbach Stiftung in der Südstadt, die jungen Solisten der Orchesterakademie des Gürzenich-Orchesters zeigen mit Kammermusik für Streicher im Literaturhaus in der Innenstadt ihr Können. Zum Abschluss des Festivals am 17.11. zünden KWINI die Neo-Pop-Rakete in einer Hotel-Bar mit Domblick in der Innenstadt und die Whoop Group lässt mit vier Saxophonen eine ehemalige Industriehalle in Mülheim vibrieren.

Der Kölner KunstSalon richtet „Musik in den Häusern der Stadt“ seit 1998 aus. In diesem Jahr kommen 78 Konzerte Köln, Bonn und Hamburg zur Aufführung. Dabei stehen junge Talente und aufstrebende Newcomer ebenso auf der Bühne wie bekannte Musiker*innen und Stars. Zu hören sind Klassik, Jazz, Soul, Pop, Funk, Swing, Blues, Rock, R & B, Balkan, Latin, Tango, Klezmer, Chansons und Crossover. Das Festival wird ausschließlich aus privaten Mitteln finanziert, die vor allem von den Gastgebern sowie zahlreichen Förderern und Sponsoren stammen. Gesamtfestival- und Programmleiterin Marie-Katrin Schnermann ist für den Standort Köln zuständig, während Berit Winter in Hamburg sowie Brigitte Pütz in Bonn verantwortlich sind.

Musik in den Häusern der Stadt
Ein Festival des KunstSalon Köln e.V.
12. bis 17. November 2019
Köln. Bonn. Hamburg

PROGRAMM: www.kunstsalon.de/festivals/musik-in-den-haeusern-der-stadt/#koeln
KARTEN zu 22,-/15,- Euro zzgl. Gebühr gibt es online oder bei der Tickethotline unter 0221-93679705 (montags bis freitags von 10-13 Uhr)

Quelle: pr-koeln.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.