DIE-Preis für Nachwuchskünstlerinnen und –künstler - Deutsches Institut für Erwachsenenbildung zeichnet Studierende der Alanus Hochschule aus

Preistraegerinnen DIEcAlanus HochschuleDrei Studierende der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn erhalten den DIE-Preis für Nachwuchskünstlerinnen und -künstler. Das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. (DIE) in Bonn vergibt die Auszeichnung an Julia Escher, Alissa Knelz und Sophie Olligschläger aus dem Bachelorstudiengang Kunst-Pädagogik-Therapie. Die Preisverleihung am 6. Juni ist gleichzeitig Auftakt einer Ausstellung mit Werken der Preisträgerinnen und ihrer Kommilitonen in den Räumlichkeiten des DIE. Die Werkschau unter dem Titel in·ne·hal·ten ist noch bis zum 20. September 2019 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

in·ne·hal·ten
Ausstellung von Studierenden des Bachelorstudiengangs Kunst-Pädagogik-Therapie der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

Ausstellungsdauer
06. Juni bis 20. September 2019

Preisverleihung und Vernissage
Donnerstag, 06. Juni 2019, 13:30 Uhr

Ausstellungsort
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen e.V. Heinemannstr. 12–14
53175 Bonn

Eingang Max-Löbner-Straße (U16/63)

Der Besuch der Ausstellung ist nur nach bestätigter Anmeldung per Telefon oder E-Mail möglich: Nelly Köhn, Tel. 0228 - 3294103, koehn@die-bonn.de.

Foto: Die Preisträgerinnen (v.l.n.r.) Julia Escher, Alissa Knelz und Sophie Olligschläger, Studentinnen im Studiengang Kunst-Pädagogik-Therapie der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter bei Bonn.

www.alanus.edu

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok