EROTIK & AKT in der Gegenwartskunst - Heinz Diekmann

Die Galerie-Graf-Adolf präsentiert in der Zeit vom 20.08.2011 bis zum 03.09.2011 Kunstwerke zum Thema Erotik und Akt. Die Ausstellung ist nur für Besucher ab 18 Jahren geöffnet. Somit werden Arbeiten gezeigt, die in öffentlichen Räumen sonst nicht zu sehen sind.
Wir stellen die 13 teilnehmenden Künstler im Einzelnen vor :

Heinz Diekmann-  Malerei, Zeichnung, Druckgrafik, Fotografie und Videokunst

46_0_0_342x325_images_stories_web_Extra41948 geboren in Lippstadt
Studium Werbung und Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Marketing
seit 1990 selbständig mit eigener Werbeagentur
seit 1997 regelmäßige freie künstlerische Arbeit
seit 2003 regelmäßige Ausstellungen in öffentlichen Räumen und Galarien in NRW
Was macht ein sinnlich- erotisches Bild für Dich aus ?   
Wie ich es betrachte. Erleben und Schönheit liegen auch im Auge des Betrachters.
Welchen Stellenwert nimmt die erotische Kunst in Deinen Werken ein ? 
Gern immer mal wieder- vor allem bei Sonnenschein.
Wann hast Du Dich das erste Mal mit Akt beschäftigt ?    So mit 17.
Was reizt Dich an dieser Darstellungsform ? 
Die Beschäftigung mit Fantasien und der Augenschmaus.
Reize, Fantasien und Gefühle aufzuspüren und in sehr verschiedenen Techniken auszudrücken.
Was möchtest Du mit Deinen erotischen Arbeiten ausdrücken?
 Wie verschieden das Thema Erotik sein kann.
Gibt es für Dich eine Grenze zur Pornographie?
Kunst ist mehrdeutig und geht über reine Sinnlichkeit hinaus. Pornos sprechen den Trieb an, die Kunst das Erkennen und Erbauen.
Vielen Dank für das Gespräch!
 Dorothea Weisel
 galerielogo200
ein Projekt von lebeART
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
0221 / 259 19 86
0176 / 240 83 750
 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok