EROTIK & AKT in der Gegenwartskunst - Jürgen Reiners

Die Galerie-Graf-Adolf präsentiert in der Zeit vom 20.08.2011 bis zum 03.09.2011 Kunstwerke zum Thema Erotik und Akt. Die Ausstellung ist nur für Besucher ab 18 Jahren geöffnet. Somit werden Arbeiten gezeigt, die in öffentlichen Räumen sonst nicht zu sehen sind.
Wir stellen die 13 teilnehmenden Künstler im Einzelnen vor :

Jürgen Reiners - Zeichnungen und Plastiken

juergen_reinersJürgen Reiners wurde 1944 in Viersen geboren. Seit 1979 lebt und arbeitet der Künstler Köln. Reiners fertigt Aquarelle, Zeichnungen und skulpturen und zeigt seine Arbeiten in vielfältigen Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen in Köln und Deutschland.
Was macht ein sinnlich- erotisches Bild für dich aus?
Ein Bild ist für mich sinnlich –erotisch,  wenn es sinnliche und erotische Fantasien in  mir weckt.
Welchen Stellenwert nimmt die erotische Kunst in deinem Werk ein?
Aktskizzen und Kleinplastiken sind ein wesentlicher Bereich meiner Arbeit neben der reduzierten Landschaftsdarstellung mit Auflösungen bis zur Abstraktion.
Wann hast du dich das erste Mal mit Akt beschäftigt?
Im Rahmen meines Studiums der Malerei habe ich mich seit 1972 mit Aktdarstellungen beschäftigt.
Was reizt dich an dieser Darstellungsform?
Frauen- und Männerkörper zeichnen sich durch eine spezielle Ästhetik aus, diese künstlerisch umzusetzen reizt mich und macht mir Freude.
Charakterisiere deine Motive und Techniken.
Ich zeichne Frauen- und manchmal Männerakte mit Blei, Kohle und Rohrfeder. Oder modelliere sie in Ton und schlage sie als Plastiken in Stein.
Was möchtest du mit deinen erotischen Arbeiten ausdrücken?
Sie sind Abbildungen meiner eigenen Begeisterung für die Ästhetik des menschlichen Körpers.
Gibt es für dich eine klare Grenze zur Pornographie?
Eine klare Grenze finde ich schwierig zu definieren; als eindeutig für überschritten halte ich die Grenze zur Pornographie, wenn es um menschenverachtende Darstellungen geht.

Ausstellungsinformationen - EROTIK & AKT in der Gegenwartskunst

galerielogo200
ein Projekt von lebeART e.V.
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok