Interview mit der Künstlerin Raimunde Grave

Raimunde Grave ist eine von 15 teilnehmenden KünstlerInnen der Offenen Ausstellungswochen 2012 in der Galerie-Graf-Adolf. Die Präsentation findet in der Zeit vom 31.03.2012 bis zum 05.05.2012 statt. In diesem Interview bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Hintergründe der künstlerischen Arbeiten von Raimunde Grave:

Raimunde Grave

raimunde graveWann war dir bewusst, dass du in die kreative Richtung arbeiten möchtest und warum?

Schon als Kind unbewusst, seit langem bewusst: Weil kein anderes Gebiet so viele persönliche Ausdrucks-/Entfaltungsmöglichkeiten bietet, und weil ich es liebe, immer wieder durch mich selbst bzw. durch meine künstlerische Arbeit überrascht zu werden.

Was waren Höhepunkte deines bisherigen Künstlerischen Weges? Kannst du uns Eckpunkte deines Lebenslaufs nennen?

Wenn meine Kunst es schafft, andere zu „berühren“ , ist das für mich ein persönliches Highlight.
Eckpunkte: Erfahrungen und das Lernen daraus, die Entdeckung neuer Freiräume und Fähigkeiten, das Bewusstwerden über eigene Stärken.

Welches Thema hat es dir besonders angetan?

Botschaften, Erfahrungen und Widersprüche aus dem Außen und dem Innen, die sich in unterschiedlicher Form in meiner künstlerischen Arbeit äußern.

Gibt es Motive die typisch für deine künstlerische Arbeit sind?

Ein häufig wiederkehrendes Motiv ist der „Wurm“, den ich in unterschiedlichen Medien künstlerisch „verarbeite“.

Was macht deine künstlerische Arbeit im Besonderen aus?

Wenn meine Arbeiten von Weitem „schön“ aussehen, weiß man nie, ob sie bei näherer Betrachtung nicht doch etwas Unerwartetes auslösen. Es ist mein spielerisch-leichter, oft intuitiver Ansatz, bei gleichzeitiger reflektierter Ernsthaftigkeit, manchmal Schonungslosigkeit – das Ganze jedoch häufig mit einem Augenzwinkern.

Welche Werke wirst du auf den offenen Ausstellungswochen in der Galerie-Graf-Adolf präsentieren?

TEXT-ARBEITEN auf Stoffen und als Installationen aus den Jahren 2010, 2011, 2012

Warum bist du kreativ schaffend tätig?

Frage jemand, warum er atmet. Kunst machen ist für mich eine innere Notwendigkeit.

Ausstellungsinformationen zu den Offenen Ausstellungswochen 2012 in der Galerie-Graf-Adolf finden Sie hier!

 

galerielogo200

ein Projekt von lebeART
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
0221 / 259 19 86
0176 / 240 83 750
E-Mail: info@galerie-graf-adolf

Internet: http://www.galerie-graf-adolf.de
Wegbeschreibung: http://anfahrt.galerie-graf-adolf.de


 

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok