Interview mit der Künstlerin Anita Kürten

Anita Kürten ist eine von 15 teilnehmenden KünstlerInnen der Offenen Ausstellungswochen 2012 in der Galerie-Graf-Adolf. Die Präsentation findet in der Zeit vom 31.03.2012 bis zum 05.05.2012 statt. In diesem Interview bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Hintergründe der künstlerischen Arbeiten von Anita Kürten:

Anita Kürten

Anita Kuerten oaWann war dir bewusst, dass du in die kreative Richtung arbeiten möchtest und warum?
Schon früh spürte ich die Neigung zur Kunst und wurde mit 18 Jahren Schülerin des Kölner Malers H.G. Loewel, da meine Eltern mir damals ein Kunststudium nicht erlaubten.

Was waren Höhepunkte deines bisherigen Künstlerischen Weges?
Nachdem ich an der kath. Fachhochschule in Köln Sozialarbeit studiert und in diesem Beruf erst einmal viele Jahre gearbeitet hatte, zog ich 1980 in die Gemeinde Neunkirchen-Seelscheid und besuchte dort dann die Fachhochschule für Kunst und Design, die sich heute in Hennef befindet. Erst seit 2004 bin ich freischaffende Künstlerin.

Welches Thema hat es dir besonders angetan?
Eine besondere Vorliebe habe ich für surrealistische Bilder, wobei  die Schönheit der Natur und ihre Verletzbarkeit oft die Thematik bestimmen.

Gibt es Motive die typisch für deine künstlerische Arbeit sind?
Typische Motive für meine Arbeiten sind durch meine Hobbys beeinflusst. Es handelt sich um Reisen und Tauchen.

Was macht deine künstlerische Arbeit im Besonderen aus?
Ich denke meine Werke fallen besonders durch ihre intensive Farbgebung auf, die eine positive Lebenshaltung widerspiegeln.  

Welche Werke wirst du auf den offenen Ausstellungswochen in der Galerie-Graf-Adolf präsentieren?
In der Galerie Graf Adolf möchte ich surrealistisch bis abstrakt verfremdete Landschaften und Pflanzen präsentieren.

Warum bist du kreativ schaffend tätig?
Kreativ zu sein bedeutet für mich, auf eine subtile Art meine Emotionen nach außen  zu tragen, denn oft ist meine Malerei stärker als ich, sodass am Ende nicht immer das herauskommt, was ursprünglich geplant war. 

www.kuerten-art.de

Ausstellungsinformationen zu den Offenen Ausstellungswochen 2012 in der Galerie-Graf-Adolf finden Sie hier!

 

galerielogo200

ein Projekt von lebeART
Graf-Adolf-Str. 18-20
51065 Köln-Mülheim
0221 / 259 19 86
0176 / 240 83 750
 
E-Mail: info@galerie-graf-adolf.de
Internet: http://www.galerie-graf-adolf.de
Wegbeschreibung: http://anfahrt.galerie-graf-adolf.de

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok