Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Der Widerstand gegen Peking findet auch in Köln statt

Xu Pei KolumneIn Hongkong wird der mutige Kampf für die Freiheit weiter geführt.

Ich fühle mich bestätigt und motiviert, weiterhin über die Propaganda aus Peking aufzuklären.

Seit meinem zweiten Heimkehrversuch 2002 weise ich darauf hin, dass die Kommunistische Partei Chinas die Wurzel allen Übels ist.

Denn das kommunistische Regime hat nicht nur den Menschen ihr Recht in der sogenannten Volksrepublik China geraubt, sondern ist auch dabei, das Gleiche in Hongkong und in der Republik China auf der Insel Taiwan zu realisieren.

Sogar in Deutschland hat das KP-Regime immer mehr Einfluss. Als mir das bewusst wurde, wehrte ich mich im Rahmen meiner Möglichkeit. Beispielsweise bot ich Gegeninterviews an, wenn in deutschen Medien Propaganda aus Peking verbreitet wurde.

2014 erfuhr ich durch einen rotchinesischen Bericht http://www.china-botschaft.de/chn/sgyw/t1204999.htm unter der Überschrift „Botschafter Shi Mingde wurde vom Deutschlandfunk interviewt“ : „Deutschlandfunk hat am Sonntag in der goldenen Sendezeit um 8 und um 11 Uhr zweimal das 25 minütige Interview mit dem Botschafter Shi Mingde ausgestrahlt. 

In der VR China muss man lügen, um ein Botschafter zu werden, wie in der ehemaligen DDR. Dieser Berufslügner darf in Deutschland überall für ein totalitäres Terrorregime propagieren. Ich aber möchte seinen Gegnern, die in meinem Heimatland verfolgt und sogar umgebracht werden, meine Stimme verleihen. Bedauerlicherweise ist es mir bis heute nicht gelungen, Gegeninterviews zu geben.

Damit kann ich leben, weil ich mein Bestes getan habe, einem Terrorregime entgegenzuwirken, das mindestens 80 Millionen Menschen umgebracht hat und noch weiter den systematischen Organraub betreibt. Die universellen Grundwerte zu verteidigen, ist eigentlich die Pflicht jedes deutschen Mediums und Bürgers, nicht wahr?!

Nun hat die Protestbewegung in Hongkong den Deutschlandfunk dazu gebracht, mich zu interviewen.

Ich drücke den Hongkongern die Daumen und wünsche, dass Hongkonger auch das Bewusstsein der Deutschen für die Komplizen des Bösen in Deutschland aufwecken könnten. In Deutschland wird die kleine SED-Diktatur überwunden und aufgearbeitet, während der große Bruderstaat der SED-Diktatur Deutschland unterwandert, nicht nur mit den sogenannten "Konfuzius-Instituten", sondern auch mit den KP-Konzernen wie z.B. Huawei und den Partnerschaften in allen Bereichen und auf allen Ebenen.

Das „Chinafest“ in Köln, der Partnerschaft von Peking, gehört auch zu den Propagandaveranstaltungen, mit denen die Kommunistische Partei Chinas unter dem Deckelmantel Kultur seine Verbrechen vertuschen will.

Text: XU Pei / http://xu-pei.bluribbon.de/willkommen-welcome/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

You have no rights to post comments

weitere Beiträge

Musik / Film

MILK & SUGAR ‘WINTER SESSIONS 2022’

MS Artwork WinterSessions2022 DigitalCover FRONT ohneStoererMilk & Sugar präsentieren ihr neues Mix-Album "Winter Sessions 2022".
Die letzten Sonnenstrahlen des Spätherbstes haben sich verabschiedet und enthusiastische Clubabende haben ab sofort wieder Hochkonjunktur. Die langen Nächte verlangen nach Musik,...


weiterlesen...

Alan Walker huldigt mit seinem Album "World of Walker" seiner Fan-Community

Artwork WorldofWalker v06 3000px scaledFast drei Jahre sind vergangen seitdem Alan Walker sein Album "Different World" veröffentlicht hat, das es mittlerweile auf die beeindruckende Zahl von 14 Milliarden Streams gebracht hat. Jetzt ist für den mit zahlreichen Auszeichnungen dekorierte...


weiterlesen...

Hauptstelle am Neumarkt leuchtet in Orange

KSK LogoKreissparkasse Köln beteiligt sich am Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen 

Köln, den 22. November 2021 Die Kreissparkasse Köln bekennt sich zur Achtung von Menschenrechten und setzt sich für mehr Gleichstellung ein. So zählt sie unter ander...


weiterlesen...

Katastrophenschutz-Übung der Kölner und Engelskirchener Malteser

Malteser LogoKöln. Engelskirchen. Am Samstag trafen sich 40 Einsatzkräfte der Einsatzeinheiten der Malteser Oberberg und Köln um gemeinsam zu üben. Ziel der Übung war das Verlegen von taktischen Einheiten im Rahmen eines geschlossenen Verbandes. Hierbei werden...


weiterlesen...

KATI K erreicht mit ihrer Single „Schizophren“ nach nur zwei Wochen 1,4 Mio Streams

Kati K CoverWenn es um Sad Songs geht, ist KATI K Expertin. Ihre Songs: fast alle traurig. Und auf TikTok gibt die 22-jährige Sängerin ihren 634.000 Followern ständig Ratschläge – und die besten neuen Lieder, für die verschiedenen Phasen des Liebeskummers. Ih...


weiterlesen...

Köln Termine

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 08.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 09.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 10.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 11.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Sonntag, 12.Dez 11:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Dienstag, 14.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Mittwoch, 15.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Donnerstag, 16.Dez 14:00 - 20:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Freitag, 17.Dez 14:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

something to live for Ausstellung.jpg
Samstag, 18.Dez 10:00 - 18:00 Uhr
Peter Tollens – something to live for

Werbung

Monats Kalender

Letzter Monat Dezember 2021 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 48 1 2 3 4 5
week 49 6 7 8 9 10 11 12
week 50 13 14 15 16 17 18 19
week 51 20 21 22 23 24 25 26
week 52 27 28 29 30 31

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.