Max Biermann: Premiere für neue Single „Met enem Lächeln bes do dobei“ am 14. September im Gaffel am Dom

Max Biermann Foto Kay Uwe Paulen Krake honorarfreiKöln, September 2019 – Im letzten Jahr präsentierte Max Biermann mit seiner Combo sein Debütalbum „Dä Draum vun Köllefornia“. In diesem Jahr wird es ebenfalls eine Premiere geben. Die neue Single „Met enem Lächeln bes do dobei“ wird am Samstag, 14. September, im Fassbierkeller des Gaffel am Dom vorgestellt.

Seit drei Jahren ist der gebürtige Müngersdorfer musikalisch unterwegs - alleine oder mit seiner dreiköpfigen Combo. Erster Höhepunkt war der Gewinn des „Loss mer singe“ Live Castings 2017. Mittlerweile wird er jährlich mehr als 100 Mal gebucht. In diesem Jahr spielte das Trio zum ersten Mal bei Jeck im Sunnesching in Bonn, dem größten Festival kölscher Musik.

Der neue Song, der zusammen mit Mike Kremer von Miljö produziert wurde, ist ein karneval-kompatibles Stimmungslied mit humoristischem Text. „Auf die Idee hat mich Prinz Marc I. gebracht“, so Max Biermann. „Nach einem Auftritt von mir meinte er, dass ich genauso weitermachen solle, mit meiner fröhlichen Art gegen die Miesepeterei. Und eben dieser Begriff, eingekölscht als „Miesepitterei“, war der Ausgangspunkt, um den ich das Lied herum geschrieben habe.“

Karten für das Konzert im Fassbierkeller gibt es über www.gaffel.de/tickets. Die Single wird einen Tag vorher ausschließlich digital veröffentlich. Sie ist überall dort wo zu finden, wo es Musik zum Download oder im Stream gibt.

Max Biermann COMBO
Konzert und Release der Single Met enem Lächeln bes do dobei“

Samstag, 14. September 2019
Gaffel am Dom im Fassbierkeller
Einlass 19 Uhr
Ticket: 12,50 Euro

VVK: www.gaffel.de/tickets und an der Abendkasse

Quelle: www.die-koelner.net
Bild: Max Biermann Foto Kay-Uwe Paulen Krake

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.