das Kultur und Nachrichtenmagazin

Monatskalender

uni versum.png 

ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919

Samstag, 21. September 2019
10:00-16:30 Uhr

Als iCal-Datei herunterladen

   

Eine Ausstellung des Historischen Archivs, Heumarkt 14 der Stadt Köln, 08.05. - 10.11.2019

Im Jahr 2019 feiert die neue Universität zu Köln ihr 100-jähriges Gründungsjubiläum. Diesem Anlass widmet das Historische Archiv der Stadt Köln seine diesjährige Ausstellung mit dem Titel „ParallelUNIversum?! Köln und seine Universität seit 1919", die vom 8. Mai 2019 bis zum 10. November 2019 am Heumarkt gezeigt wird.

Nach der Schließung der bereits im Mittelalter gegründeten „alten" Universität im 18. Jh. durch Napoleon, verlor Köln zunächst seinen Status als Universitätsstadt und wichtiges Bildungszentrum Europas. Ein Umstand der die Kölnerinnen und Kölner sehr betroffen machte und sich bis nach dem Ersten Weltkrieg auch nicht änderte. 1919 genehmigte das preußische Staatsministerium den Plan der Stadt Köln, ihre wissenschaftlichen Einrichtungen zu einer Universität auszubauen und am 29. Mai 1919 unterzeichnete Oberbürgermeister Konrad Adenauer den Staatsvertrag mit Preußen über die Neugründung der Universität.

Besonders an der „neuen" Universität ist, dass sie auf die Initiative der Bürgerinnen und Bürger zurückgeht und als städtische Gründung bis in die 50er Jahre hinein durch den Oberbürgermeister und die Stadt verwaltet wurde. Erst im Jahr 1954 übergab Köln die Universität in die Trägerschaft des Landes NRW. Heute prägt die Universität mit ihren über 50.000 Studierenden zwangsläufig das Stadtbild und das gesellschaftliche Miteinander in Köln. In welcher Beziehung stehen also Stadt und Universität bzw. Einwohner und Studierende?

Vor dem Hintergrund dieser Frage möchte die Ausstellung besonders das Verhältnis von Stadt und Universität in den Blick nehmen und neben der Darstellung der historischen Entwicklung, zusätzliche ausgewählte Schwerpunkte der gemeinsamen Stadt- und Universitätsgeschichte thematisieren. So werden unter anderem die ersten Studentinnen in Köln, die Protestbewegungen der 1968er Jahre und die Bedeutung der medizinischen Fakultät, eigene Themenblöcke im Ausstellungskonzept einnehmen.

Wie gewohnt wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Vortrags- und Führungsprogramm begleitet.

 

 

Ort 

Historischen Archiv der Stadt Köln

Heumarkt 14
50677 Köln
Deutschland NRW
0221-22124455
http://www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/kultur/historisches-archiv 

Anfahrt und Karte (klicke auf Symbol)

Veranstaltungsort:  Beschreibung Anfahrt Info mehr...
andere: Kunst und Kultur, Köln Szene
mehr aus: Köln
weitere von:
Historischen Archiv der Stadt Köln

Teilen

 

 zum Kalender

 

You have no rights to post comments

Datenbank von lebeART

weitere Beiträge

Kunst und Kultur in Köln

in focusgalerie - Magie der Photographie #38

38Das obige Photo "Claudia" des belgischen Photographen Michel Hanique stammt aus der Serie "Intérieurs jour" (1993, Bichromat Print, Auflage 5 30,2 x 40,2 cm).  Die Abzüge dieser Serie sind im Bichromatverfahren (Gummidruck) auf schwerem Aquarell- ...


weiterlesen...

Drei Monate Coronaschutzverordnung NRW – Ordnungsamt zieht Bilanz

stadt Koeln LogoAcht Abteilungen des Amtes berichten über ihre Arbeit in Zeiten der Pandemie

Seit 23. März 2020 gilt die Corona-Schutzverordnung des Landes NRW. Beispiellos hat die Verordnung das Amt für öffentliche Ordnung der Stadt Köln als Ordnungsbehörde gefo...


weiterlesen...

Ungarn: Repressives NGO-Gesetz verstößt gegen EU-Recht

amnesty logoAmnesty International kommentiert das Urteil des EuGH.

BERLIN, 18.06.2020 – Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat heute entschieden, dass das ungarische Gesetz zur Einschränkung der Arbeit von Nichtregierungsorganisationen gegen EU-Recht verstößt...


weiterlesen...

Sie sind eingecheckt: Gute Reise und viel Spaß in Innsmouth!

the insmouth caseWiesbaden, 23. Juni 2020 -  Assemble Entertainment und RobotPumpkin Games wünschen Ihnen alles Gute für Ihre heutige Reise in die malerische Küstenstadt Innsmouth, Lovecraft Country. Bitte beachten Sie: Sie haben keine Rückfahrt gebucht.

Mit The ...


weiterlesen...

KLIMA FREUNDE werden weitere Bebauung des Grüngürtels nicht akzeptieren - Heute Entscheidung im Stadtrat

KLIMAFREUNDE LOGO vorab 150pxAus Sicht der Wähler*innengruppe KLIMA FREUNDE wäre es unverantwortlich, in der morgigen Stadtratssitzung dem Plan zur Bebauung der Gleueler Wiesen durch das Wirtschaftsunernehmens 1. FC Köln GmbH & Co. KG a A zuzustimmen. Genau das haben die Rats...


weiterlesen...

weitere Informationen

Musik / Film

Mörderische Hitze und hitzige Mörder

0215100ER2 DeathInParadise Staffel4bis6 Schuber Cover vmDie Death in Paradise Collectors Box 2 bietet herrlich britischen Krimispaß unter der Sonne der Karibik.

Weißer Sand, kristallklares Wasser und karibische Strände. Auf den ersten Blick wirkt Saint-Marie wie das Bilderbuch-Urlaubsparadies, aber das...


weiterlesen...

Batomae überrascht Jana Crämer zum Geburtstag mit neuem Musikvideo »An Deiner Seite«

batomaeFünf Jahre nach „Unvergleichlich“, einer Hommage an die Einzigartigkeit jedes Einzelnen, knüpft Batomae mit seiner aktuellen Single „An Deiner Seite“ an den Song an, der eine ganze Bewegung ins Leben gerufen hat. Das Video zu „An Deiner Seite“ zei...


weiterlesen...

Neues Lebertransportsystem soll Schäden am Organ während der Überführung verringern

c heike fischerLebern für Organtransplantationen werden heute in der Regel für den Transport stark heruntergekühlt und können dadurch Schaden nehmen. Daher entwickeln im Projekt „DeLiver“ fünf Partner aus Wirtschaft und Forschung ein neuartiges Transportsystem. ...


weiterlesen...

12.06.- 23.08.2020 "LUIS MARAVER - tengo que ir / ich muss gehen" Stiftung Michael Horbach

74393987 3949434931794677 3028249886408085010 otengo que ir / ich muss gehen - Dieser Satz ist der Drang hin zum Abenteuer, hin zum Leben. Seit meiner Jugend, wenn ich Bilder von mythischen Orten auf Fotos betrachtete, machte ich diese Bestätigung für mich selbst, mit der Illusion, dass sich...


weiterlesen...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.