Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

 

Galerie 100 kubik

Mohren Str. 21
50670 Köln
NRW
Deutschland
+49 (0) 221-94645991
http://www.100kubik.de/" target="_blank">http://www.100kubik.de/


 
 
Öffnungszeiten: Di-Fr: 12-18 Uhr Sa: 12-16 Uhr
und gerne nach Vereinbarung
 

 

Google Map Kartenansicht - Symbol anklicken für Karte:

 

nächsten Veranstaltungen: Galerie 100 kubik

 

   Anzeige

 

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku in Köln

Europawahl: Rekordwerte bei Brief- und Direktwahl - Wahlamt bittet: Ausgefüllte Wahlbriefe möglichst bald abschicken

stadt Koeln LogoDer schon bei früheren Wahlen zu beobachtende Trend zu mehr Brief- und Direktwahl setzt sich bei der EU-Wahl 2019 fort. Stand heute, Donnerstag, 16. Mai 2019, haben fast 12.000 Bürgerinnen und Bürger direkt in den Kundenzentren gewählt, zudem sind...


weiterlesen...

MUSIKKULTUR MIT BERGBLICK "IrschenbergFestival 2019"

image001Fünf Tage, fünf Künstler, zum sechsten Mal. Vom 15. bis 19. Mai 2019 findet vis-á-vis der Münchner Hausberge erneut das IrschenbergFESTIVAL statt. Auf dem Gelände der DINZLER Kaffeerösterei läuten renommierte regionale Künstler wie Hans Söllner, K...


weiterlesen...

Rettet den Regenwald e.V. "Klimapolitik vernichtet Regenwald"

palmölPalmölplantagen vernichten die Regenwälder. 61 Prozent der Palmölimporte in die EU werden für Biodiesel und Elektrizität verwendet. Das muss sofort gestoppt werden!

Um Platz für immer mehr Ölpalm- und Sojaplantagen zu schaffen, werden die Tropenwä...


weiterlesen...

Deutscher Schüleraustausch Preis 2019: Schulen können sich bis Ende Mai bewerben

schueleraustauschpreisAnlässlich der AUF IN DIE WELT Messen fördert die Deutsche Stiftung Völkerverständigung Projekte von Schulen zum Schüleraustausch

Der Schüleraustausch bietet eine außergewöhnliche Gelegenheit, andere Länder und Kulturen zu erleben und eine Sprach...


weiterlesen...

21.05.2019 Podiumsdiskussion - VON SOLIDARITÄT ZU SOLIDARITÄTER*INNEN: Die aktuelle Kriminalisierung sozialer Bewegungen von Flucht bis Klima

solidaritaetDer Willkommenskultur folgt ein böses Erwachen. Im Jahre 2015 ließ die europäischen Grenzrealität kurzfristig Brüche und Risse erkennen. Zusätzlich zur faktischen Bewegung der Migrant*innen nach Deutschland und Mitteleuropa im "March of Hope" form...


weiterlesen...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok