Köln-InSight.TV

Das Magazin für Köln

Skateranlage in Höhenberg - Erweiterung und inklusive Neugestaltung

stadt Koeln LogoDie Skateranlage am Merheimer Heideweg/Günter-Kuxdorf-Weg in Köln-Höhenberg wird erweitert und neugestaltet. Eine entsprechende Vorlage wurde jetzt im Ausschuss für Kinder, Jugend und Familie einstimmig beschlossen. Ihre zentrale Lage im Rechtsrheinischen und die gute Anbindung durch öffentliche Verkehrsmittel macht die Skateanlage am Rande des Naherholungsgebiets Merheimer Heide auch zu einem attraktiv Ausflugsziel.

An den Planungen wurden neben den bisherigen Nutzern interessierte Kinder, Jugendliche und Erwachsene beteiligt. Auch der Deutsche Rollstuhl-Sportverband e.V. und die Wheelchair Skating-Akteure wurden einbezogen. Das Ergebnis ist ein vielfältiges Bewegungsangebot in einem familienfreundlichen Skaterpark mit attraktiven Angeboten verschiedener Trend- und Fun-Sportarten. Dank individueller Elemente und eines Farbkonzepts soll eine einzigartige Erlebnislandschaft mit hoher Aufenthaltsqualität entstehen. Ein besonderer Fokus liegt auf dem Bedarf von Menschen mit Behinderung. Der Skatepark in Höhenberg ist als einer der ersten Deutschlands mit einem barrierefreien, inklusiven Angebot entwickelt worden – gleichermaßen anspruchsvoll und interessant für Menschen ohne und mit Behinderung. Sowohl der Zugang zum Skatepark als auch die Aktionsflächen werden barrierefrei gestaltet.

Die Erweiterung und Neugestaltung der Skateranlage Höhenberg ist Teil des Gesamtkonzepts, öffentliche Trendsportanlagen bedarfsgerecht und nachhaltig zu entwickeln, um das stadtweite Angebot deutlich zu verbessern und weiter zu entwickeln. Den Kölnerinnen und Kölnern sollen Freiflächen im öffentlichen Raum für verschiedene Freizeitaktivitäten zu Verfügung stehen. Skaterparks sind Treffpunkte von Menschen aus unterschiedlichen sozialen, demographischen und kulturellen Gruppen und fördern daher nicht nur Bewegung, sondern soziale und interkulturelle Verständigung.

Stimmt die Bezirksvertretung Kalk in ihrer Sitzung am 28. November 2019 zu, kann die Baumaßnahme in Höhe von 481.000 Euro in diesem Winter ausgeschrieben werden. durchzuführen. Ein Großteil von 432.900 Euro wir über Fördermittel aus dem Sonderprogramms "Investitionspakt Soziale Integration im Quartier NRW 2018" bereitgestellt.

Quelle: Stadt Köln - Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit - Nicole Trum / https://www.stadt-koeln.de/

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

   Anzeige

 

Köln Termine

Video

VIDEO - Der Kaufmann von Venedig moderne Fassung. Jugendliche, Rapper und SchauspielerVideo Kunst und Kultur
Kaufmann_von_fenedig_fringe_inszenierung

Selda Güven-Strohhäcker von Köln-InSight.TV war für Euch im ZAK-Theater Köln.
"Der Kaufmann von Ve...


weiterlesen

LebeART Radio-Edition

lebeART Magazin jetzt LIVE
Köln-InSight.TV

Radio Edition Podcast


PopUp MP3 Player (New Window)

Anzeige

 

Kommentare

Monats Kalender

Letzter Monat Januar 2020 Nächster Monat
Mo Di Mi Do Fr Sa So
week 1 1 2 3 4 5
week 2 6 7 8 9 10 11 12
week 3 13 14 15 16 17 18 19
week 4 20 21 22 23 24 25 26
week 5 27 28 29 30 31

Anzeige

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok