Über 500.000 Kronkorken wurden beim Gaffel Kölsch-Gewinnspiel eingelöst - Jubiläumskäfers aus dem Jahr 1964 bleibt in Köln

111 Jahre Gaffel Gewinner Michael Schmitz   Thomas Deloy Gaffel   Jörg Hufen V 8 Hotel   Foto Philipp Brohl honorarfreiKöln, 21. August 2019 – 111 Jahre Gaffel Kölsch! Das Jubiläum „op kölsche Art“ wurde mit einem großen Gewinnspiel gefeiert. Ausgelobt wurde ein top-restaurierter VW Käfer aus dem Jahr 1964. Der attraktive Hauptpreis traf offenbar genau den Nerv. Über 500.000 Codes, die in den Kronkorken von Gaffel Kölsch und Gaffels Fassbrause eingedruckt waren, wurden in gut zwei Monaten über die Gaffel-Homepage eingelöst.

Der Hauptpreis bleibt in Köln. „Ich kann mein Glück kaum fassen“, jubelt Michael Schmitz. „Einen solchen Oldtimer zu besitzen, ist für mich ein absoluter Traum.“ Der junge Familienvater möchte den VW Käfer auf jeden Fall behalten. „Natürlich fahre ich nicht damit zur Arbeit nach Bonn. Aber ich freue mich schon auf die Touren mit meiner Frau und meiner Tochter in die Eifel oder ins Bergische.“

Die Übergabe des VW-Käfers erfolgte im V 8 Hotel, dass im März neu eröffnet würde. Das Vier-Sterne-Haus ist direkt an der Motorword Köln-Rheinland angeschlossen. Dort werden Auto-Klassiker und die „Michael Schumacher Private Collection“ ausgestellt.

Thomas Deloy, Geschäftsleitung Marketing und PR der Privatbrauerei Gaffel, überreichte dem FC-Fan die Wagenschlüssel und vom V8 Hotel Köln gab’s noch einen Gutschein über eine Übernachtung im Themenzimmer mit VW Käfer-Bett, überreicht durch Jörg Hufen.

Auch weitere 111 Teilnehmer konnten sich freuen. Sie haben jeweils ein Jubiläumsparty-Fässchen gewonnen. Im Rahmen einer Feier wurden sie im Gaffel am Dom übergeben.

Quelle: www.die-koelner.net