Offene Ateliers 2022 im Fort Paul - Gruppenausstellung mit spartenübergreifender Werkschau im Kölner Süden

zusammengewuerfelt ausstellung fort paulKöln. Zu den offenen Ateliers 2022 öffnet das Atelier Fort Paul im Volksgarten wieder seine Pforten. Unter dem Titel „zusammengewürfelt“ präsentieren die Künstler Karlotta von Bormann, Thorsten Hülsberg, Julja Schneider und Regina Nußbaum eine Auswahl ihrer Werke.

Öffnungszeiten:

Samstag, 24. September von 13 bis 21 Uhr
Sonntag, 25. September von 13 bis 18 Uhr. 

Karlotta von Bormann „Ich projiziere farbenfrohe, abstrakte Kunst auf Leinwände, die Freude in Wohnungen bringen soll. Da der Alltag langweilig genug sein kann, präferiere ich generell farbenfrohe und helle Kunst", erklärt Karlotta von Bormann.

Thorsten Hülsberg präsentiert im Fort Paul seine neue Werkreihe mit digitalen Arbeiten. Unter dem Titel „Under Pressure - Als der Augenwurm übernahm“ zeigt er 13 Werke und schafft so seinen ganz eigenen, rein visuellen Soundtrack. Daher trägt jede Arbeit den Titel eines von Hülsbergs favorisierten Songs. All dies entstand unter dem Eindruck einer Dokumentation über die Band Genesis, wo ein Thema ein neues Video zu „Land of Confusion“ im Kontext der Corona-Pandemie war.

Regina Nußbaum zeigt Gemälde, Kunstdrucke und Collagen. Die Künstlerin beobachtet Alltags-Phänomene und gesellschaftliche Entwicklungen. Diese Wirkungen fließen in ihre Werke mit ein. Sie transformiert sie durch ihre eigene Lebensfreude. Mit Humor und überraschenden Elementen irritiert sie gerne Vorurteile und Einschätzungen. 

Als Auslöser für ihre Kunst erscheint Julja Schneider die lyrische Beschreibung der Welt. Die Texte der Künstlerin bilden die Grundlage ihrer Arbeiten, sie werden ergänzt durch Zeichnungen, Malerei und gedruckte Elemente. Dabei treffen solide Alltagsbeobachtungen auf innere Welten und Traumfragmente. Ein Haustier macht eine politische Aussage, das surreale Monster pocht auf die Einhaltung gesellschaftlicher Regeln. Die formalen und inhaltlichen Verschiebungen sorgen dabei für Spannung und Humor. Im Fort Paul sind neue Zeichnungen von Julja Schneider zusehen. 

Location: Atelier Fort Paul, Eifelstraße 37 a, 50677 Köln, Eingang: gegenüber Eifelstraße 56, nahe U-Bahn-Haltestelle Eifelstraße im Volksgarten

Infos: www.regina-nussbaum.de 

Flyer „zusammengewürfelt“ von Julja Schneider
Text: Regina Nußbaum

Diesen Beitrag teilen, das Unterstützt uns, DANKE !

FacebookVZJappyDeliciousMister WongXingTwitterLinkedInPinterestDiggGoogle Plus

weitere Beiträge

Nachrichten und Doku

Deutscher Entwicklerpreis ehrt die


DEP2022 Grafik- Auszeichnung der besten Computerspiele in 13 Kategorien
- Große Preisgala in der Flora in Köln mit rund 500 Gästen aus der Games-Branche
- Es moderieren Melek Balgün und Deborah Mensah-Bonsu

Köln, 29. November 2022: Am Donnerstag, den 8. Dezember ...


weiterlesen...

Kreissparkasse Köln beteiligt sich am


Hauptstelle Orange Days 2 foto ksk koelnAn der Hauptstelle am Neumarkt weht Orange

Köln, den 23. November 2022 Die Kreissparkasse Köln bekennt sich zur Achtung von Menschenrechten und setzt sich für mehr Gleichstellung ein. So zählt sie unter anderem zu den 14 Unternehmen, die sich in d...


weiterlesen...

Digitaler Informationsabend am 8.12.22:


dolmetscher schuleZum digitalen Informationsabend über die Online-Ausbildung zum staatlich geprüften Übersetzer (m/w/d) lädt die Übersetzer- und Dolmetscherschule Köln am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 17.30 Uhr ein. Die Schule hat ihre Online-Ausbildung um die Sp...


weiterlesen...

Förderung in Krisenzeiten:


rhein energie stiftungRheinEnergieStiftungen vergeben mehr als eine Million Euro an Projekte in Köln und der Region Die drei RheinEnergieStiftungen haben in diesem Herbst Fördergelder in Höhe von 1,158 Mio. Euro bewilligt. Sie tragen damit – neben der Stiftungsinitiati...


weiterlesen...

Candy Concept Cologne - Ein Bonbonladen


Der Galerist Stefan Moll c  Foto Regina NußbaumStefan Moll, der bereits seit 2008 in Bonn eine Galerie führt, hat in diesem Jahr in Köln-Ehrenfeld in der Körnerstraße 29 den Candy Concept Cologne-Shop eröffnet.
Wie dieses Kunst-Projekt entstanden ist und was Stefan Moll als Galeristen inspiri...


weiterlesen...

Mehr Teilhabe durch digitale Spiele -


in game c TH KoelnDigitale Spielewelten sind für die Entwicklung von Kindern und Jugendlichen sehr bedeutsam. Sie bieten vielfältige Möglichkeiten zur jugendkulturellen Teilhabe, Identitätsfindung und Gemeinschaftsbildung. Welche Potenziale sie für junge Menschen m...


weiterlesen...
@2022 lebeART / MC-proMedia
toTop

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.